SAAL

IMG_0946.jpg

KULTUR IM WOLFSHOF

  • Facebook
  • White YouTube Icon

Der Kulturort Wolfshof wird zum Wohn- und Arbeitsort, sowie zum Kulturzentrum für die Menschen aus der Region und darüber hinaus

Der 1844 gebaute Hof im nordhessischen Dorf Bischhausen soll nun ein Zuhause für ca. 8 Personen verschiedener Generationen in zwei Wohneinheiten werden. Die kleinen und großen Menschen, die in die hügelige Landschaft ziehen, weben sich in das bestehende Gemeinschaftsnetzwerk um die Fuchsmühle ein: ein Zusammenschluss von bisher 37 Menschen, die commonsorientiert in der Region solidarische Strukturen beleben und aufbauen wollen.

Neben Wohnraum soll viel Platz zum Arbeiten und für Kunst und Kultur entstehen. Wir wollen ein vielfältiges Kulturangebot für die Region, sowie ein Seminarangebot für ein überregionales Publikum schaffen.

Herzstück des Kulturangebotes wird ein 100 m² großer Veranstaltungssaal. Der bisher als Partysaal genutzte Raum im Nebengebäude des Hofes soll dafür mit einem Tanzboden ausgestattet werden. Unter dem Veranstaltungssaal wird ein Atelier für Textile Künste entstehen, in dem Seminare und Reparaturcafes stattfinden sollen. Die Ackerflächen und insbesondere der Wald eignen sich für ein Angebot durch unsere Wildnispädagog*innen.

Der Wolfshof mit dem Wohnprojekt, dem Kulturort, dem Kollektivacker und dem Hutewald hat zum Ziel, Wohn- und Arbeitsraum, sowie Flächen und Wald vom Markt zu befreien und im Gemeinschaftseigentum einen selbstverwalteten Raum zu schaffen.

Für Leute aus der Region sollen regelmäßige Angebote stattfinden. Geplant sind ein Chor, Konzerte, Angebote für Kinder, Tanz, Yoga, Contact Improvisation Jams und weiteres.

Für ein überregionales Publikum sollen Seminare und mehrtägige Workshops entstehen. Dazu gehören Aus- und Fortbildungen in Verkörperte Ökologie, (www.verkoerperte-oekologie.de) und Angebote aus Bereichen wie Elterntrainings, Authentic Movement, Körperarbeit, Stimm-Improvisation, GFK, Tiefenökologie oder Contact Festivals.

Innerhalb des Netzwerks werden wir den Saal für Proben, Workshops, Musikaufnahmen als Bewegungsraum oder fürTreffen nutzen. Darüber hinaus wünschen wir uns, dass der Wolfshof ein Ort wird, wo die überregionale Bewegung für eine enkeltaugliche Zukunft genährt wird.

IMG_4114_edited_edited.jpg

ATELIER, WORKSHOPS

& CO-WORKING

P1166752.JPG

Im Erdgeschoss des Wolfhofs soll ein Atelier für Textile und Bildende Künste eingerichtet werden, in dem auch ein großer Webstuhl stehen wird. Hier können Workshops in Ecoprinting, Färben mit Pflanzenfarben, Weben, Modern Quilting sowie ein

Näh- und Reparaturcafé stattfinden.

 

Daneben sind Büroräume und Co-Working Space für mehrere Menschen geplant.

 

Auf den Wald- und Agroforstflächen kann ebenfalls ein Kursangebot aus Wildnispädagogik, Jugendcamps und Visionssuchen entstehen.

Hast du Fragen oder Ideen? Dann schreib uns!

info@wolfshof.org